Let it be Christmas

Headerbild: Vincentcroce

Ausflugstipps für die Weihnachtsferien im Osnabrücker Land

Immer dieser Stress vor Weihnachten! Als wenn es kein Morgen gäbe, bzw. kein neues Jahr, muss alles noch in diese paar Wochen vor Weihnachten gequetscht werden. Zuhause und mit den Freunden und natürlich auch auf der Arbeit. Der 24. Dezember – der Tag, an dem alles fertig sein muss, was andere, aber meistens doch wir selbst, uns aufgehalst haben – rückt bedrohlich näher. Denn schließlich wünschen wir uns alle wunderschöne Weihnachtstage und einen Jahresabschluss in bestem Gewissen. Und so backen wir, erstellen Jahresabschlussbilanzen, putzen, kaufen Geschenke und hetzen von einem Meeting in das nächste. Das ist – finde ich – einerseits auch gut so. Denn Weihnachtsplätzchen schmecken nun mal am besten in der Adventszeit und es ist auch schön, vor den Weihnachtsferien ein aufgeräumtes E-Mail-Postfach zu hinterlassen. So ticken wir nunmal. Aber was das Ganze dann doch immer wieder in Stress ausarten lässt, ist der Wunsch, dass alles PERFEKT sein soll.

Endlich Weihnachtsferien in Niedersachsen!

Weihnachten ist Weihnachten ist Weihnachten

Dabei sind es doch eigentlich nie die perfekten Weihnachten, an die wir uns noch nach Jahren erinnern. Meistens sind es gerade die Ereignisse, die wir nicht komplett durchgeplant haben, die uns später ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Sei es der Überraschungsbesuch der Nachbarn, oder der unverhoffte Spaziergang durch den frisch gefallenen Schnee. Sogar die völlig ungenießbare, aber tapfer hinunter gewürgte Weihnachtssuppe kann eine liebgewonnene Erinnerung werden.

Ich werde auch niemals das Weihnachten vergessen, an dem unsere Eltern irgendwann ziemlich entnervt waren, weil wir Kinder – meine Brüder in pubertärem Überschwang, ich in kindlicher Weihnachtshysterie – es mit dem Blödsinnmachen an diesem Heiligabend echt übertrieben hatten und die Stimmung langsam zu kippen drohte. Da stimmte unser Opa mit seiner schon dünnen Altmännerstimme plötzlich ein Weihnachtslied an. Es ist ein Ros entsprungen tönte mit allen Strophen leise durch den Raum und ist seitdem und für alle Zeiten mein Lieblings-Weihnachtslied.

Have yourself a merry Little Christmas

Jedenfalls kommt es doch Weihnachten in erster Linie darauf an, dass wir eine glückliche Zeit mit den Menschen verbringen, die uns wichtig sind. Wenn ihr noch auf der Suche seid nach stressfreien Ideen für die freien Tage mit euren Lieben: hier haben wir unsere fünf besten Ausflugstipps für die Weihnachtsferien im Osnabrücker Land für euch zusammen gestellt. Alle sind ohne Voranmeldung oder feste Termine und sowohl an den meisten Feiertagen als auch zwischen Weihnachten und Neujahr geöffnet. Unser ganzes Team wünscht euch und euren Familien wunderschöne Festtage, entspannte Weihnachtsferien und einen guten Start in ein glückliches neues Jahr!

Gut zu wissen

1. Kunstgenuss an der frischen Winterluft: Auf der lichtsicht 6 in Bad Rothenfelde könnt ihr euch zwischen den Festmenüs die Füße vertreten und in die zauberhafte Welt der Lichtkunst eintauchen.

2. Na, hat es bei euch auch nicht geklappt mit dem Last-Minute-Urlaub in den Süden? Nicht so schlimm! Im Freizeitland Hasbergen könnt ihr auch an Weihnachten unter Palmen relaxen.

3. Allen, die sich an den Feiertagen nach mehr Action als üblich sehnen, empfehle ich einen Besuch im Nettebad in Osnabrück. Auf der Wasserrutsche Twist ist der Adrenalin-Kick garantiert.

4. Kleine Auszeit gefällig? Auf der Straße der Megalithkultur begebt ihr euch auf eine spannende Reise in eine Zeit, in der Weihnachten noch gar nicht erfunden war.

5. Ebenfalls ein schöner Ausflug für die ganze Familie, bei dem garantiert alle sofort in Erinnerungen schwelgen: Oldtimer-Schauen im Automuseum in Melle.

Was sind eure besten Ausflugstipps für die Weihnachtsferien im Osnabrücker Land? Postet einfach bis zum 07.01.18 einen Kommentar unter diesem Artikel. Alle veröffentlichten Tipps nehmen automatisch an der Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es einen Gutschein in Höhe von 50 € von der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land. Der Gewinner wird per Zufallsprinzip ausgelost und hier am 08.01.18 veröffentlicht. Viel Glück!

 

Verfasser
Anja Hehmann
... kommt gebürtig aus dem Osnabrücker Land, wohnt in Osnabrück und liebt die Region und ihre Bewohner. "Meinen Urlaub verbringe ich am liebsten in England, Frankreich oder in Italien. Dort genieße ich am meisten das, was ich zuhause auch schätze: Menschen und Orte mit Charakter, grüne Hügel und Bewegung in guter, gesunder Luft. Beim Laufen, Reiten und Yoga trainiere ich dann die Kalorien ab, die mir mein großer Enthusiasmus für Nachtisch, Kuchen und Co. beschert. Tipp: Das Café Carl im Kaufhaus Schäffer."

Kommentare

7 Kommentare
  1. von
    Sina W.
    20. Dezember 2017 Antworten

    Ein SPA-Tag im Carpesol in Bad Rothenfelde. 🙂

    • von
      Anja
      20. Dezember 2017 Antworten

      Ja! Da hätte ich auch Lust zu! 🙂

      Herzliche Grüße

  2. von
    Mareile
    20. Dezember 2017 Antworten

    Einen Ausglug zum Dümmer See.Vlt. friert es er sogar noch zu, dann kann man Schlittschuh laufen.

  3. von
    Susanne
    21. Dezember 2017 Antworten

    Wir fahren am 2. Weihnachtstag in den Zoo nach Osnabrück. Mit Schnee wäre toll!

  4. von
    Rainer Storck
    21. Dezember 2017 Antworten

    Moin und ein schönen Gruß aus Hunteburg nach Osnabrück. Ich werde über die Weihnachtstage immer wieder mit dem Fahrrad unterwegs sein Entlang der Hunte, und die Natur genießen. Auch bei schlechten Wetter. Zur Zeit kann man viele Silberreiher und Graureiher beobachten. Natur Pur, die ich so Liebe. „Genieße den Tag denn jeder ist ein kleines Geschenk“

  5. von
    Gabi
    23. Dezember 2017 Antworten

    Das Freizeitland Hasbergen nach dem Weihnachtsdienst steht schon fest auf dem Plan

    • von
      Anja Hehmann
      8. Januar 2018 Antworten

      Liebe Gabi,

      herzlichen Dank für Deine Teilnahme an unserem Gewinnspiel. 🙂 Dein Beitrag wurde für den Gewinn des Gutscheins in Höhe von 50 € von der Tourist Information Osnabrück | Osnabrücker Land ausgelost. Herzlichen Glückwunsch! Magst Du mir Deine Postadresse per Mail schicken an: hehmann@tvosl.de.

      Beste Grüße und viel Spaß mit dem Gewinn!

      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ausrechnen und eingeben *